Chronik Silver Dancers 2008

 

Das neue Jahr beginnt und alle kommen, um den Weihnachtsspeck abzutanzen. Die Teilnehmer haben sich inzwischen besser kennengelernt und angefreundet und wir nehmen im Laufe der nächsten Monate immer noch neue Tanzwillige in unsere Reihen auf.

 

KH

 

21. Juni

Auftritt Berliner Seniorenwoche

Unser erster großer Auftritt findet zur Eröffnungsfeier der Berliner Seniorenwoche auf dem Breitscheitplatz statt. Mehrere Seniorentanzgruppen treten dort auf und nach dem der Fischerinselchor vom Kreativhaus sein Programm beendet hat sind auch wir dabei und tanzen folgende Tänze:

  • Cowboy Charleston, Sirtaki, Coastin` und Sixteen Step.

Ein toller Applaus belohnt unser langes Üben und unsere Aufregung.                              

 

14. Juli

Das 1. Halbjahr ist vorüber und ehe wir in die Sommerferien gehen gibt es noch ein gemütliches Kaffeetrinken im Garten des Kreativhauses. 

 

Abstandhalter
 

 

30. August

Auftritt Hafenfest

Die Sommerpause ist vorüber und wir treten nach nur einer Probe gleich beim Hafenfest auf der Fischerinsel auf. Das Kreativhaus ist dort jedes Jahr mit einem Informationsstand und einem Bühnenprogramm vertreten. Wir haben unseren Auftritt von der Seniorenwoche noch gut in Erinnerung und alles verläuft nach Plan.                                                      

 

Hafenfest

 

20. September

Auftritt Tag der offenen Tür im Kreativhaus

So langsam bekommen wir Auftrittsroutine und tanzen unser Programm gleich noch einmal. Zum Abschluss des Programms holen wir die Zuschauer zu einem Mitmachtanz auf die Tanzfläche, an dem alle sehr viel Spaß haben.

 

15. November

Tanzfest der LAG Tanz Berlin

Wir nehmen an einem großen Tanzfest der LAG Tanz Berlin in der Schöneberger Sporthalle teil. Es treffen sich hier verschiedenste Folkloretanzgruppen aus Berlin und dem Umland. Das Fest wird in beeindruckender Weise mit einer großen Polonaise aller Gruppen begonnen. Danach führen die Gruppen ihre neuesten Tänze auf. Im Anschluss werden viele Mitmachtänze angeboten und danach allgemein bekannte Tänze getanzt. Auch wir zeigen den israelischen Tanz „Zjossies Lied“ und haben viel Spaß bei den Mitmachtänzen.                       

Im Laufe des Jahres üben beide Gruppen mit mir geduldig einen weiteren israelischen Tanz und einen englischen Country Dance ein und helfen mir dabei, meine Lehrproben für meine praktische Abschlussprüfung als Tanztrainerin zu bestehen. Dafür möchte ich mich bei allen Tänzerinnen noch mal ganz herzlich bedanken.

Ich muss dann aber einsehen, dass ich Line Dance und Folklore nicht dauerhaft miteinander verbinden kann. Der Trend in den Gruppen geht eindeutig zum Line Dance und so nehmen   wir Abschied von den Folkloretänzen. Uns bleiben allerdings einige einfache lustige Kreismixer, die wir bis heute noch gerne tanzen.

 

18. Dezember

Bereits zum zweiten Mal gibt es für beide Gruppen eine kleine Weihnachtsfeier. Das Kreativhaus spendiert uns Kaffee und Stollen und wir blicken gemeinsam noch einmal auf ein schönes Tanzjahr zurück.